Neuer Femeichenflyer mit touristischen Angeboten

Neuer Femeichenflyer mit touristischen Angeboten

Der neue Flyer über die Erler Femeiche ist erschienen. Der Inhalt wurde weitgehend aktualisiert und auf den Stand des Wissens gebracht.
Der Heimatverein Erle bietet auf dem Flyer Führungen an der Femeiche mit Freigraf Bernd de Duicker in historischer Gewandung und durch die Ausstellung über die Femeiche im Heimathaus sowie Radtouren zu den Erler Geschichtsstationen an.

Mehr lesen

Femeiche zum Nationalerbe-Baum ausgerufen und mit eigener Ausstellung gewürdigt

Femeiche zum Nationalerbe-Baum ausgerufen und mit eigener Ausstellung gewürdigt

Innerhalb von 14 Tagen erfuhr die Erler Femeiche eine zweifache Ehrung. Am 30. Oktober 2021 wurde sie zum 12. Nationalerbe-Baum in Deutschland ausgerufen und am 14. November wurde eine neu gestaltete Ausstellung im Erler Heimathaus eröffnet, die die Geschichte des 1000-jährigen Naturdenkmals erzählt. Zuvor war dem Heimatverein Erle am 25. Oktober im Rahmen der Verleihung des Felix-Sümmermann-Preises für Denkmalpflege eine Anerkennung für seine Projekte rund um die Femeiche ausgesprochen worden.

Mehr lesen

Frühlingsfest auf der Babywiese

Frühlingsfest auf der Babywiese

Endlich konten sich am 15. Mai Baumpaten mit ihren Eltern wieder zum Frühlingsfest auf der Babywiese treffen. Bei herrlichem Sonnenschein wurden von den Kindern Frühlingslieder gesungen und zu manchen Liedern in passender Verkleidung getanzt. Detlef Czymontek auf dem Keyboard und Norbert Sabellek auf der Gitarre begleiteten den Gesang instrumental. Bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken ließen es sich die ca. 50 erschienenen „Babywiesenfans“ gutgehen.

Mehr lesen

Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage, wir laden Sie ein, den Heimatverein Erle näher kennenzulernen. Hier finden Sie vielfältige Informationen über die Veranstaltungen und Arbeitsschwerpunkte des Vereins.

In seinem Jahresprogramm bietet der Verein Vorträge zur Heimatgeschichte und Naturkunde, unterhaltsame und gesellige Veranstaltungen (Singen, Wandern, Radfahren) sowie Ausflüge und Besichtigungen an. Der Verein beschäftigt sich in seinen Arbeitsschwerpunkten mit der Erforschung und Dokumentation der Erler Geschichte, der Pflege der plattdeutschen Mundart, der Ortsbild- und Brauchtumspflege sowie dem Natur- und Vogelschutz.